Alberttross
Home Page
WER WIR SIND

Unser Leben als Band, von Konzerten machen bis zu Privatshows in Sex-Clubs und Treffpunkten für Erwachsene

Keiner geniesst das Leben so wie wir. Wir machen Musik und verdienen Geld damit! Wir gehen auf die verschiedenste Plätze und finden immer jemanden interessanten. Schon von Anfang an haben wir unsere Musik als Leidenschaft gemacht und nicht wegen des Geldes oder anderer Dinge die dabei rauskommen können. Und die Leute sehen immer die Leidenschaft, die Lust und das Leben. Wir sind vier, zwei spielen Gitarre, ich singe und unsere Freundin spielt auf dem Schlagzeug. Ja, ich weiss, eine Frau auf dem Schlagzeug - viele denken es ist lahm, aber ihr solltet sie zuerst hören und sehen bevor ihr etwas sagt. Sie ist unglaublich gut!

Die letzte Woche hatten wir keine Konzerte oder Privatshows, aber jetzt gerade sagte mir unser Manager, dass wir diese Woche ein Konzert in Wien machen sollen und eine Privatshow in einem Club, und zwei tage danach geht es nach Zürich in den Sex Zürich Club auf http://www.and6.ch . Wir gehen auf die verschiedenste Orte und immer machen wir eine geil-gute Show. Schon morgen geht es ab nach Wien.

Und Wien war für uns der Traum. Hier sind wir gebohren worden, hier haben wir unsere Band gegründet und hier haben wir unseren ersten grossen Konzert gemacht, seit dem reisen wir immer. Wir sind hier schon seit zwei Monaten nicht gewesen. Aber es schienen Jahre zu sein. Nachdem wir die Bühne gesehen haben und uns mit dem Leuten die daran gearbeitet haben begaben wir uns ins Hotel wo wir noch 4 Stunden Zeit hatten uns vorzubereiten. Jeder war ein bischen nervous weil dies unser erstes Konzert nach dem ersten hier in Wien war. Aber wir wussten dass es sehr gut abläufen wird. Und es war auch so, wir haben bis spät in die Nacht die grössten Rock and Roll Songs gespielt.

guitar image
Unsere Leidenschaft ist jetzt noch grösser

Nachdem wir erschöpft ins Hotel gekommen sind warteten unsere Freunde die wir schon seit langem nicht gesehen haben auf uns. Jeder von ihnen war auf dem Konzert und sie hatten nur schöne Dinge zu sagen. Wir alle haben us so viel geändert aber wir blieben die ganze Zeit sehr gute Freunde. Diese Nacht hatten wir keinen Schaf, aber wer würde es wollen nach so etwas und mit solchen Leuten nicht über alles zu reden. Sie hatten viele Fragen und wir hatten viel zu sagen. Nachdem die Bar geschlossen wurde gingen wir alle in unser Zimmer um dort weiterzureden.

Alle unsere Kleidung und Zubehör war auf alle Seiten verstreut, aber das machte nichts ab. Wir erzählten ihn von Dingen die wir in der Zukunft machen wollen und, dass wir gleich morgen nach Zürich fliegen sollen. Sie waren deswegen enttäscht aber als wir ihnen sagten dass wir in einen Sex-Club in Zürich auftreten sollen, sagten alle "geil".

Das leben als eine Band reisend um die Welt zu verbringen war immer mein Traum, und der Traum meiner Freunde. Einige von ihnen gingen ja auch mit mir um ihr Traum zu erfüllen aber viele blieben in Wien und allein das macht mir all dies ein bischen schwer.